FAQ - Seelenweg

Direkt zum Seiteninhalt
Info

Wie buche ich den Flug?

Du kannst im Internet über ein Flugportal (z.B. opodo oder momondo) einen günstigen Flug finden. Wenn Du Dir dabei unsicher bist kannst Du alternativ auch in ein Reisebüro gehen und Dich dort beraten lassen.



Wie komme ich vom Flughafen zum Seminarhaus Encantala?

Den Transfer vom Flughafen zum Seminarhaus kannst Du Dir so organisieren, wie es für Dich am besten ist, per Mietwagen, Taxi oder Bus. Für genauere Informationen zu den einzelnen Optionen klicke bitte hier.
Am bequemsten ist es, ein Auto zu mieten. Dies ist auf La Palma übrigens wesentlich günstiger als in Deutschland.
Auf Wunsch gebe ich die Kontaktdaten der Seminarteilnehmerinnen gerne weiter, damit eine gemeinsame Anreise organisiert werden kann.     



Wann beginnt das Seminar?

Wir beginnen am Sonntag den 19.Januar 2020 mit einem gemeinsamen Abendessen um 18:00 Uhr. Einchecken kansst Du im Seminarhaus Encantala ab 16:00 Uhr.
Die Anreise kann natürlich auch zu einem früheren Termin erfolgen, die Verfügbarkeit eines Zimmers kannst Du direkt bei der deutschen Seminarhausleitung Fabienne Scheu erfragen.



Wie sind die täglichen Seminarzeiten?

Wir beginnen morgens von 8 Uhr bis 8:30 Uhr mit einer gemeinsamen Morgenmeditaion.
Damit Du genügend Zeit für Deinen individuellen Urlaub hast, ist das Seminar jeweils täglich in einen Vormittags- und einen Abendblock aufgeteilt.
Vormittags 10:00 bis 13:00 Uhr
Abends 20:00 bis 22:00 Uhr



Wann endet das Seminar?

Wir beenden das Seminar am Samstag den 25.Januar 2020 mit einem gemeinsamen Frühstück. Auschecken kannst Du bis 11:00 Uhr.
Wenn Du Deinen Urlaub verlängern möchtest, dann setze Dich diesbezüglich bitte mit Fabienne Scheu, der deutschen Seminarhausleitung, in Verbindung.



Was ist in der Teilnahmegebühr inbegriffen?

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für die Unterkunft während des Seminares im "Encantala-Seminarhaus" für 6 Nächte enthalten.

Den Seminarbeitrag für die Leitungs- und Organisationskosten kannst Du am Ende des Seminares selbst bestimmen. Den Betrag kannst Du vor Ort in bar bezahlen oder bis 2 Wochen nach Seminarende überweisen.
Als Richtwert gelten 10 Euro pro Seminarstunde.
Insgesamt werden es ca. 25 – 30 Seminarstunden sein.
Es ist mir wichtig, dass jede Frau, die sich von meinem Angebot gerufen fühlt, teilnehmen kann. Unabhängig von ihrer aktuellen finanziellen Lage.

Das funktioniert natürlich nur, wenn jede Teilnehmerin die Verantwortung für ihren Beitrag übernimmt und je nach finanzieller Möglichkeit bereit ist, am Ende einen Gegenwert für das Erhaltene zu geben.
Vielleicht hast Du mit Deinem Beitrag die Möglichkeit andere mitzufinanzieren?
Vielleicht wirst Du von anderen mitgetragen werden können?
Wenn jede gibt, was für sie ein angemessener Ausgleich ist, stimmt es am Ende im Ganzen.




Wie ist die Verpflegung während des Seminars geregelt?

Bei mehr als 6 Teilnehmerinnen wird beim Seminar Halbpension (Frühstück & Mittagessen) für insgesamt 150€/Person angeboten.
Die leckeren vegetarischen Mahlzeiten werden aus regionalen, ökologisch erzeugten Produkten zubereitet.
Bei weniger als 6 Teilnehmerinnen werden wir uns selbst verpflegen. Eine Küche zur Selbstversorgung steht für uns bereit.
Ob es beim Seminar Halbpension oder Selbstversorgung gibt, entscheidet sich eine Woche vor dem Seminar, mit dem Anmeldeschluß.
Der Preis von 150€/Person für die Halbpension kann vor Ort in bar bezahlt werden.
Bei Diätkost wird vom Seminarhaus ein Aufpreis von 3,50€/Mahlzeit pro Person erhoben.




Gibt es Voraussetzungen zur Teilnahme am Seminar?

Voraussetzung ist selbstverantwortliches Handeln, sowie eine normale körperliche und psychische Belastbarkeit.
Bei Unsicherheiten halte bitte Rücksprache mit der Seminarleitung und Deinem behandelnden Arzt/Therapeuten.



Was kann man in der freien Zeit unternehmen?

Das wunderschöne Seminarhaus lädt mit seinem Pool und Meerblick zum Verweilen ein. Außerdem sind mehrere schöne, nahgelegene Strände bequem mit dem Auto oder dem Bus zu erreichen. La Palma ist ein Wanderparadies. Naturfreunde kommen hier zu hundert Prozent auf ihre Kosten. Eine Wanderung im Naturschutzgebiet der Caldera, eine Tour durch die bekannten, dschungelähnlichen Lorbeerwälder oder ein Besuch der Vulkane und Salinen im Süden La Palmas sind nur einige der Highlights, die die Insel zu bieten hat.
Die zwei bekanntesten Städte, Santa Cruz de La Palma und Los Llanos, sind dank ihres ursprünglichen Flairs und ihrer Sehenswürdigkeiten ebenfalls einen Besuch wert.


Zurück zum Seiteninhalt